Impressionen Potsdam

Preise

 

 

17. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG)

48. Kongress der Österreichischen Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie (ÖGGG)

3. gemeinsame Kongress der DGG und ÖGGG

9. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG)

Die Deutsche Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie e. V.
freut sich anlässlich ihres 9. Kongresses den Magret & Paul Baltes Preis (dotiert mit 2.500 €) und den Max-Bürger-Preis (dotiert mit 10.000 €) sowie einen Preis zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses durch die DGGG vergeben zu können.

Informationen zu den Ausschreibungen erhalten Sie für den
Magret & Paul Baltes Preis hier          und für den
Max-Bürger-Preis hier

Die Einreichfrist ist auf den 31.08.2008 verlängert.

Informationen zum Preis zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses durch die DGGG erhalten Sie hier

Die deutsche Gesellschaft für Geriatrie e. V. lobt aus:

Rolf und Hubertine Schiffbauer Ehrenpreis
Der Preis ist mit 5000 € dotiert.

Rolf und Hubertine Schiffbauer Forschungsförderungspreis
Der Preis ist mit 2500 € dotiert.

Weitere Informationen unter: www.dggeriatrie.de

Die Arbeitsgruppe geriatrische Onkologie der DGG e. V. und DGHO e. V. lobt aus:

Förderpreis geriatrische Onkologie
Der Preis ist mit 10.000 € , gestiftet durch die Firma medac, dotiert.

Antragsunterlagen können Sie unter dem Sichwort „Förderpreis geriatrische "Onkologie" per E-Mail anfordern bei: gerald.kolb@bonifatius-lingen.de

 

 

 

 

 

© 2008 Deutsche Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie e. V.